Startseite Startseite
 
Aktuelles & Termine | News
Donnerstag, 24. Mai 2018

Schulungen zur Betriebssteuerung in der Stadt Wien
 
Im Rahmen der flächendeckenden Einführung der d.b.g. Betriebssteuerung in der Magistratsabteilung 42 der Stadt Wien wurden alle Stützpunktleiter sowie deren Stellvertreter in den d.b.g. Modulen geschult. Der Fokus lag dabei auf der Erstellung langfristiger Planungen zur Grünpflege für Ressourcenauswertungen, die dann als Rahmengerüst in die Wochen- und Tagesplanung einfließen. Kurzfristige Anpassungen im Tagesgeschäft sind dabei von hoher Bedeutung, ohne die vereinbarten Pflegevorgaben außer Acht zu lassen.

Die terminierten Aufgaben aus der d.b.g. BD-Einsatzplanung werden digital oder alternativ in Papierform übergeben und sind Grundlage der Verbuchung von Betriebsdaten. Abschließend können die gebuchten Daten ausgewertet und die gewonnenen Informationen Grundlage der nächsten Planungen bzw. Budgets sein.

Donnerstag, 17. Mai 2018

d.b.g. auf 26. Deutschen Baumpflegetagen 2018
 
Auf den 26. Deutschen Baumpflegetagen im April 2018 hatte die d.b.g. Datenbankgesellschaft mbH an gewohnter Stelle ihren Messestand. Gut besucht, mit interessanten Gesprächen, vielen Kunden und Interessenten sowie Präsentationen unserer neusten Entwicklungen wurde die Messe für uns wieder ein großer Erfolg. Besondere Beachtung fanden die mobilen Applikationen für Baumkontrolle, Betriebsdatenerfassung und Qualitätskontrolle.

Informieren Sie sich über unsere nächsten Messetermine!

Mittwoch, 09. Mai 2018

NEU: d.b.g. BDE Mobil-App für iOS
 
Das mobile Rapportieren von Leistungen und Arbeitszeiten ist neben Android nun auch für das mobile Betriebssystem iOS verfügbar. Mit der d.b.g. BDE Mobil-App für iOS können Betriebsdaten einfach direkt nach der Ausführung vor Ort gebucht werden. Den Anwender erwartet eine bedienerfreundliche Oberfläche. Er wird über die iOS-typischen Bedienelemente intuitiv durch die Eingabe der Betriebsdaten geführt.

Datengrundlage der Eingabe stellen die Stammdaten mit Informationen zu Objekten, Personal und Betriebsmittel sowie den entsprechenden Gruppierungen und Zuweisungen dar. Diese werden im Modul d.b.g. BD-StammdatenEditor am PC verwaltet.

Die Übertragung der Stammdaten kann sowohl kabellos mit dem d.b.g. itreo-Webservice oder über eine USB-Verbindung und Apple i-Tunes erfolgen. Für die Datenübertragung via d.b.g. itreo-Webservice werden die verwendeten iOS-Geräte einmalig registriert. Diese stehen danach sofort für den Empfang der Stammdaten sowie für das Versenden von Buchungsdaten zu Verfügung.

Entsprechend der Berechtigungen des Nutzers lassen sich jedem Mobilgerät individuelle Stammdaten zuordnen. Nach der erfolgreichen Übertragung und Aktualisierung der Stammdaten ist die d.b.g. BDE Mobil-App direkt einsatzbereit. Die übermittelten Stammdaten können zu jedem Zeitpunkt über den d.b.g. itreo-Webservice angezeigt, ausgetauscht und gelöscht werden.

Die Buchungsdaten werden mit einem Klick an den d.b.g. itreo-Webservice zurückgesendet und stehen hier für den Import in die d.b.g. BD-Erfassung am PC zu Verfügung. Auf Grundlage der festgehaltenen Betriebsdaten können über die d.b.g. BD-Auswertung Zeitwerte und Häufigkeiten als Datengrundlage für die d.b.g. Einsatzplanung ermittelt werden.

Donnerstag, 03. Mai 2018

Neue d.b.g. App zum Nachweis für den manuellen Winterdienst
 
Die Stadtbetriebe der Kreisstadt Unna haben die neue d.b.g. App zum Nachweis des manuellen Winterdienstes auf Kreuzungen, an Bushaltestellen oder anderen öffentlichen Kleinstflächen getestet.

Die d.b.g. App wird in Verbindung mit einem Tourenplan und Kartentool für Digitalisierung der Räumflächen angeboten. Befindet sich die Winterdienstkolonne auf dem Areal wird die Position und die Zeit auf der Fläche erfasst. Wird das Winterdienstareal von der Kolonne verlassen, so endete die Aufzeichnung. So kann nachgewiesen werden in welchem Zeitraum der Winterdienst erfolgte. Eine Auswertung erfolgt im d.b.g. itreo-Webservice. Es werden das Datum, das Objekt und die Tätigkeiten (Kontrolle, Streuen, Räumen) in einer Tabelle dargestellt. Optional kann eine Auswertung im Kartenmaterial erfolgen. Das System kann auch für den fahrzeuggebundenen Winterdienst inklusive der Darstellung von Sensoren der Spezialanbauten (Schieber, Streuer, Besen etc.) eingesetzt werden. In der Saison 2018/19 soll das System flächendeckend für die Kreisstadt Unna eingesetzt werden.

Da das System frei konfigurierbar ist, können auch andere Tätigkeiten wie Reinigung, Sicherheitsbegehungen u. ä. gerichtsrelevant nachgewiesen werden.

Donnerstag, 26. April 2018

Lebenszykluskosten von Freianlagen als Grundlage der Werterhaltung
 
Mit der Gestaltung von Außenanlagen werden Werte für die Allgemeinheit geschaffen. Erste Pilotprojekte zeigen, dass die Betrachtung der Lebenszykluskosten im Planungsprozess eine wichtige Grundlage zum Erhalt dieser Werte darstellt. Die Software d.b.g. GreenCycle hilft hierbei, die Kosten im Blick zu behalten.

Welche Ressourcen stehen zur Erhaltung der Grünflächen zur Verfügung? Welche Instandsetzungsintervalle und Erneuerungsprozesse sind zu kalkulieren? Passen die Instandhaltungsansprüche des Entwurfs mit den Möglichkeiten des Betreibers überein? Welche alternativen Materialien gibt es? Um diese Fragen schnell, übersichtlich und in einer allgemein verständlichen Kostensprache darstellen zu können, wurde die Software d.b.g. GreenCycle® entwickelt.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema in unserer Veröffentlichung bei bi-medien!

Mittwoch, 18. April 2018

d.b.g. sponsert neues QGIS-Feature
 
Die d.b.g. hat das neue QGIS-Feature "Tracing mit Offset" zur Verbesserung der Grünflächendigitalisierung entwickelt und gesponsert, so dass es ab der Version 3.0 allen QGIS-Nutzern weltweit zur Verfügung steht.

Für weitere Informationen steht eine kurze Animation bereit.


Donnerstag, 12. April 2018

d.b.g. auf Deutschen Baumpflegetagen
 
Die Deutschen Baumpflegetage 2018 in Augsburg sind die Gelegenheit um uns auf unserem Messestand zu besuchen und uns kennen zu lernen: Wir stellen unsere Lösungen für Grünflächen- und Infrastruktursysteme vor. Dazu gehören Verkehrssicherheitskontrollen für Bäume, Spielplätze und Straßen sowie das medienbruchfreie Betriebssteuerungssystem. Informiert wird über Neuerungen beim d.b.g. itreo-Webservice Baum. Dieser bietet dem Anwender eine übersichtliche Darstellung der Informationen zu den Bäumen aus dem d.b.g. Baumkataster und weitere Funktionen für die effiziente Abarbeitung der baumpflegerischen Maßnahmen. Zudem können im d.b.g. itreo-Webservice Kennzahlen zu Feuchtigkeitsmessungen der Baumstandorte eingetragen und verarbeitet werden. Die permanente Kontrolle des Feuchtigkeitshaushaltes in den Baumscheiben ist ein wichtiger Indikator zur Beurteilung der Standorte. Dazu werden an verschiedenen Positionen im Betrachtungsgebiet Sensoren in unterschiedlichen Tiefen innerhalb der Baumscheiben eingebracht.

Vereinbaren Sie einen Termin und besuchen Sie vom 24.04.-26.04.2018 unseren d.b.g. Messestand auf den Deutschen Baumpflegetagen in Augsburg!

Donnerstag, 05. April 2018

Lebenszykluskosten für die LaGa Bad Schwalbach
 
Die Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018 GmbH hat die d.b.g. Datenbankgesellschaft mbH zur Erstellung eines d.b.g. GreenReports® beauftragt. Gegenstand der Lebenszykluskostenberechnung war das Gartenschaugelände in der Nachnutzung ab 2019. Die Berechnungen der Wartungs-, Instandsetzungs- und Neubaukosten für die kommenden 15 Jahre sollen nun in ein umfangreiches Nachnutzungskonzept einfließen.

Mittwoch, 28. März 2018

Erfolgreiches Bayerisches Baumforum 2018
 
Als Veranstalter des Bayerischen Baumforums bedanken wir uns bei allen Beteiligten für die gelungene Veranstaltung. In diesem Jahr stand ein Zugversuch zur Prüfung der Stand- und Bruchsicherheit von Bäumen im Mittelpunkt des Bayerischen Baumforums am 15. März 2018 am Zentrum Wald-Forst-Holz Weihenstephan. Über 300 Baumspezialisten informierten sich über Neues aus den Bereichen Planung und Pflanzung, Erfassung, Pflege und Kontrolle von Bäumen. Vier Vorträge und die Ausstellung zur Veranstaltung informierten die Teilnehmer über neue Erkenntnisse, Produkte und Dienstleistungen rund um den Baum.

Auszug aus Artikel des Zentrums Wald-Forst-Holz Weihenstephan, Quelle: www.forstpraxis.de

Lesen Sie den ganzen Artikel bei der Forstpraxis.


Donnerstag, 22. März 2018

Hannover entscheidet sich für d.b.g.
 
Die Landeshauptstadt Hannover entscheidet sich für das Grünflächenmanagement und Betriebssteuerung der d.b.g. In den nächsten 3 Jahren wird ein stadtweites digitales System zur systematischen Arbeitsvorbereitung, Leistungsdokumentation und Qualitätssicherung für die Pflege und Instandhaltung der öffentlichen Liegenschaften aufgebaut. Das bereits seit 2011 bestehende d.b.g. Baumkataster wird integraler Bestandteil der Gesamtlösung.

Erfahren Sie, bei wem unsere Produkte noch im Einsatz sind!

Der Lebenszyklus von Außenanlagen
 
Das Buch ist eine Profilsammlung von Materialien, welche in der Freiraumgestaltung Verwendung finden. In anschaulicher Form werden die Zusammenhänge der Lebenszyklen, die jedes Material durchläuft, dargestellt.
 


 
d.b.g. als QGIS-Botschafter
 
Als Mitglied im QGIS Deutschland e.V. und Sponsor von QGIS.org ist die d.b.g. QGIS-Botschafter für all diejenigen, die dieses professionelle und zukunftsweisende Open Source Produkt einsetzen möchten.
 


07.06.2018 - 09.06.2018
Frankfurt am Main

04.09.2018 - 05.09.2018
Hochschule Osnabrück

06.09.2018
Lübeck

12.09.2018 - 15.09.2018
Nürnberg

d.b.g. Datenbankgesellschaft mbH - +49 (0)3322-42490
Aktualisiert am : 17.05.2018